Dr. med. Michael Kranzhoff


Dr. med. Michael Kranzhoff
– Lebenslauf

1966 geboren in Essen

1985 Abitur, Christian-Dietrich-Grabbe Gymnasium, Detmold

1985 Wintersemester Beginn des Medizinstudiums an der Universität – Gesamthochschule Essen

1986 – 1987 Grundwehrdienst im Truppensanitätsdienst

1987 Fortsetzung des Medizinstudiums in Essen

1988 – 1992 Tätigkeit auf der internistisch-kardiologischen Intensivstation des Elisabeth Krankenhauses Essen

1990 – 1992 Tätigkeit im Labor für experimentelle Hämatologie der Inneren Klinik / Tumorklinik des Universitätsklinikums Essen, Frau Priv. Doz. Dr. med. (I) U. Wandl, Leiter der Klinik Herr Professor Dr. med. S. Seeber

1992 Praktisches Jahr im Alfried Krupp Krankenhaus Essen mit Wahlfach Anästhesie

1993 Dritter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Staatsexamen)

1994 – 1999 Tätigkeit Innere Abteilung der Klinik Blankenstein (Hattingen). Zunächst als AiP, danach als Assistenzarzt.Schwerpunkte: Endoskopie, Kardiologie, Betreuung der interdisziplinären Intensivstation. Chefarzt Dr. med. U. Müller, später Chefärzte Dr. med. D. Seidel, Dr. med. R. Jochheim.

1999 – 2000 Assistenzarzt in der Medizinischen Klinik I – Gastroenterologie der Universitätsklinik St. Josef-Hospital, Bochum, Chefarzt Prof. Dr. med. W. E. Schmidt

2000 Promotion zum Thema „Oberflächentypisierung von peripheren Blutleukozyten bei Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie unter Therapie mit Interferon alpha-2b oder einer Kombination aus Interferon alpha-2b plus Interferon gamma“, (magna cum laude). Medizinische Fakultät der Universität-Gesamthochschule Essen.

2000 – 2002 Oberarzt Innere Abteilung, diagnostische und interventionelle Endoskopie Medizinische Klinik St. Vinzenz Krankenhaus Düsseldorf, Chefarzt Prof. Dr. med. R. Adamek

2004 – 2005 Oberarzt Medizinische Klinik I – Gastroenterologie der Universitätsklinik St. Josef-Hospital, Bochum, Chefarzt Prof. Dr. med. W. E. Schmidt

2002 – 2007 Oberarzt Innere Abteilung, Klinik Blankenstein, Hattingen Chefarzt Dr. D. Seidel. Schwerpunkt diagnostische und interventionelle Endoskopie

seit 2007 Gemeinschaftpraxis mit Christian Flashar, Facharzt für Innere Medizin

seit 2009 Erweiterung der Gemeinschaftspraxis zum Hausarztzentrum Kemnade gemeinsam mit Dr. Klaus Bering und Christian Flashar und neuer Standort im Gesundheitshaus Kemnade.