Vorsorgeuntersuchungen

Hausärztliche Leistungenspezielle LeistungenVorsorgeleistungenIndiv. Gesundheit


  • Jugendschutzuntersuchungen:
    für alle Arbeitnehmer unter 18 Jahren
  • Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen:
    Männer und Frauen ab dem 35. Lebensjahr und Jugendliche zwischen dem 12. und 15. Lebensjahr können sich vorsorglich auch dann untersuchen lassen, wenn sie keine Beschwerden haben. Die Gesundheitsvorsorgeuntersuchung dient der Früherkennung von häufigen Volkskrankheiten. Die Untersuchung besteht aus der Erfassung der Krankheitsvorgeschichte, einer körperlichen Untersuchung (incl. Blutdruckmessung) sowie aus Laboruntersuchungen (Gesamtcholesterin, Blutzucker, Harnsäure, Kreatinin und Urinstatus). Sie sollten davon im Interesse Ihrer Gesundheit Gebrauch machen. Die Untersuchung erfolgt alle zwei Jahre.
  • Hautkrebsvorsorgeuntersuchungen:
    Seit dem 1. Juli 2008 haben alle Menschen ab 35 Jahren einen gesetzlichen Anspruch auf die Früherkennungsuntersuchung gegen Hautkrebs alle zwei Jahre. Deutschland führt damit weltweit als erstes Land eine flächendeckend organisierte, standardisierte Krebs-Früherkennungsuntersuchung der Haut ein. Das gesetzliche Hautkrebs-Screening wird in dafür qualifizierten Praxen wie unserer durchgeführt und über die Chipkarte abgerechnet – Es ist für alle Patienten kostenlos! Hautkrebs hat verschiedene Formen: Der so genannte schwarze Hautkrebs (malignes Melanom) ist am bekanntesten und auch am gefährlichsten. Es gibt aber auch die wesentlich häufigeren Formen, den sogenannten hellen Hautkrebses.
    Diese Vorsorgeuntersuchung soll Vorstufen, Frühstadien, einen Risikofaktor oder mehrere Risikofaktoren für Hautkrebs feststellen. So kann die Sterblichkeit gesenkt und die Lebensqualität verbessert werden. Wir sind speziell für diese Untersuchung qualifiziert und arbeiten dazu auch mit den Dermatologen der Umgegend zusammen. Die Untersuchung erfolgt alle zwei Jahre.
  • Krebsvorsorge:
    Für Männer ab dem 45. und Frauen ab dem 20. Lebensjahr übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Krebsvorsorge. Die Untersuchung soll jährlich durchgeführt werden.
    Wir führen Krebsvorsorgeuntersuchungen für Männer durch. Sie besteht aus der Erfassung der Krankheitsvorgeschichte, der körperlichen Untersuchung einschließlich der digitalen rektalen Untersuchung, der Blutdruckmessung und der Untersuchung des Stuhls auf verborgenens Blut (Haemofec®).Die Bestimmung des Prostata Spezifischen Antigens (PSA) wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Sie kann als individuelle Gesundheitsleistung (IGel) vom Patienten gewünscht werden.Die Vorsorgeuntersuchungen für Frauen werden vom Gynäkologen durchgeführt.Ab dem 55. Lebensjahr wird alle 10 Jahre eine Koloskopie (Darmspiegelung) als Krebsvorsorge bei Männern und Frauen empfohlen, die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkasse übernommen.