Hausarztzentrum

24. November 2021

Corona 3. Impfung (1. Booster)

Letztes Update 14.02.2022  Seit Mitte September 2021 werden Boosterimpfungen mit mRNA-Impfstoffen durchgeführt, vor allem, um den Schutz vor der Delta- und Omikronvariante zu verbessern.

Gemäß Bundes-  und Landesgesundheitsministerium können sich seit 1/2022 nun alle Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren, deren zweite Impfung 3 Monate oder länger zurückliegt, eine Auffrischungsimpfung geben lassen. Bis dahin war die sog. Boosterimpfung erst ab 18 Jahren möglich.

 

Alle COVID-Auffrischungsimpfungen sollen frühestens 3 Monate nach Herstellung des vollständigen Impfschutzes erfolgen. Nach Johnson Imfungen muss bereits nach 4 Wochen eine zweite mRNA-Impfung zur Vervollständigung der Grundimmunisierung und dann wiederum nach drei Monaten die Boosterimpfung erfolgen.

Eine Impfpriorisierung (zB. für pflegende Angehörige oder bestimmte Erkrankungen), wie bei der ersten Coronaimpfung gibt es bei der Auffrischung nicht.

Die Europäische Arzneimittel Agentur (EMA) und das Bundesgesundheitsministerium haben den Impfstoff Comirnaty(R) von BioNTech ab dem 5. Lebensjahr zugelassen. Für den Impfstoff von Moderna ist diese Zulassung inzwischen ebenfalls erfolgt. Bei uns kommen beide Impfstoffe je nach Verfügbarkeit zum Einsatz. Wer jünger als 30 Jahre alt oder schwanger ist, sollte gemäß STIKO möglichst mit BioNTech geimpft werden. Viele gute Gründe, warum Sie sich mit Moderna impfen lassen sollten und warum dieser einer der besten Impfstoffe ist, die es derzeit gibt, lesen Sie in diesem informativen Beitrag des „Spiegel“.

Bei Terminvereinbarung zur Corona-Impfung bitte Folgendes beachten:

-> Impftermine werden bei uns vorzugsweise online vergeben ,
Anfragen per Mail werden auch weiterhin nicht bearbeitet. Wir können die extremen Mengen an Mailanfragen nicht bewältigen, da wir neben der Impfterminvereinbarung und der Impfung vor allem unsere kranken und betagten Patientinnen und Patienten versorgen müssen.

Wichtige Unterlagen zum Download für Ihre Corona-Impfung können Sie hier vorab herunterladen und bringen diese bitte ausgefüllt zur Impfung mit.

https://hausarztzentrum-kemnade.de/allgemein/corona-impfung-w…gen-zum-download/

Wir bitten weiterhin dringend darum, an uns keine Anfragen zu Impfterminen per e-Mail zu senden.

 

Zurück

 

 

 

 

Weitere informationen hier auf unserer Homepage.