Dr.Kranzhoff

17. März 2020

neues Corona Virus – UPDATE 17.03.2020

Update 17.03.2020:
Stadt Bochum  richtet „Drive-In“-Corona-Teststelle ein

Mit dem Auto vorfahren und dem angereichten Test-Stäbchen selbst einen Abstrich aus Mund- und Rachenraum nehmen:  Das ist ab heute, 17. März, in einer sogenannten „Drive-In“-Corona-Teststelle in Bochum möglich. Die Stadt weist ausdrücklich darauf hin, dass ein Test dort nur mit vorheriger Terminvereinbarung über die städtische Corona-Hotline unter 910-5555 möglich ist. Die Expertinnen und Experten an der Hotline klären vorab, ob eine Testung notwendig ist. Falls ja, wird umgehend ein Termin vereinbart. Die Durchfahrt dauert nur wenige Minuten. Getestete begeben sich anschließend in häusliche Quarantäne bis das Testergebnis vorliegt.

Mit der Einrichtung werden die Kliniken, Arztpraxen und das Diagnostik-Zentrum entlastet. In kürzester Zeit haben Helferinnen und Helfer der Feuerwehr und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) die Teststelle im Harpener Feld eingerichtet. Mitarbeitende des DRK führen nun die Tests durch. „So können wir mehr Menschen testen, ohne sie weiteren gesundheitlichen Gefahren aussetzen zu müssen“, so der Leiter des Krisenstabes, Stadtdirektor Sebastian Kopietz. Wichtig sei dabei, im Hinterkopf zu halten, dass es durch die vermehrten Tests auch automatisch zu einem Anstieg der Infiziertenzahl in der Statistik kommen werde.

Suchen Sie bei einem Verdacht auf eine Infektion mit dem neuen Corona-Virus in keinem Fall ohne telefonische Voranmeldung eine Arztpraxis oder eine Klinik auf und bleiben Sie zu Hause.
Weitere Informationen hier auf unserer Website.