Aktuelles

Hausarztzentrum

29. April 2021

Corona Impfung – UPDATE 29.04.2021

Wir bitten auch weiterhin dringend darum, an uns keine Anfragen zu Impfterminen per e-Mail zu senden. Impftermine werden von uns aktuell ausschließlich telefonisch und nur für folgende unserer Patientinnen und Patienten vergeben:

  • Menschen über 60 Jahre
  • Menschen mit Vorerkrankungen (erhöhte Priorität gemäß §4 der Impfverordnung)  
  • über 60 Jährige impfen wir gemäß der Vorgaben des RKI und der STIKO mit dem Impfstoff Vaxzevria der Firma Astra Zeneca. Es besteht keine Wahlmöglichkeit für den Impfstoff. 
  • Berufsbedingte Impfungen sind vom Arbeitgeber zu beantragen und werden ausschließlich in den Impfzentren durchgeführt. Der wenige uns zugeteilte Impfstoff ist für diese Gruppe nicht verfügbar. Wir führen diese Impfungen aktuell grundsätzlich nicht durch.
  • Zweitimpfungen nach anderorts erfolgter Erstimpfung führen wir nicht durch. Die zweite Impfung muss dort erfolgen, wo auch die erste durchgeführt wurde.
  • Wir können keine Wartelisten führen. Anfragen dazu sind unnötig. Impfberechtige (s.o.) erhalten telefonisch einen Termin von uns.
  • Beachten Sie dazu auch die Ansagen auf unserem Anrufbeantworter.
  • Sie erfahren hier und auf Facebook, sobald die nächste Gruppe für die Impfung gegen COVID an der Reihe ist.

Seit dem 06.04.2021 impfen wir als Ihre Hausärzte gegen COVID, während die Versorgung unserer alten oder kranken Patienten natürlich weiter geht. Bitte sehen Sie daher von Anfragen per Telefon oder Mail an uns ab, wenn Sie nicht zur oben genannten Gruppe gehören. Unsere Praxis ist sonst für kranke Patienten nicht erreichbar.

Weiter Lesen

Hausarztzentrum

8. April 2021

Corona Impfung – UPDATE 08.04.2021

Wir bitten dringend darum, an uns keine Anfragen zu COVID-Impfungen oder Impfterminen per e-Mail zu senden. Wir können diese auflaufenden Mengen an Mails nicht bewältigen. Impftermine werden von uns aktuell ausschließlich telefonisch und nur für Menschen mit hoher Priorität gemäß §3 Impfverordnung  vergeben. 

Seit dem 06.04.2021 impfen wir als Ihre Hausärzte gegen COVID, während die Versorgung unserer alten oder kranken Patienten natürlich weiter geht. Wir haben darüber hinaus nicht die Möglichkeit, die derzeit ausufernden täglichen E-Mailanfragen zu bearbeiten.

Wenden Sie sich daher ausschließlich dann per Telefon oder persönlich an uns, wenn Sie wegen des Alters von über 70 oder aufgrund von einigen wenigen schweren Erkrankungen gemäß Attest zur Priorisierungsgruppe 2 mit hoher Priorität gemäß §3 gehören.  Patienten mit erhöhter Priorität entsprechend der Gruppe 3 nach §4 (das sind Menschen zwischen 60-70 und mit häufigen chronischen Erkrankungen) können aktuell noch keinen Impftermin vereinbaren.

Anfragen von Menschen unter 70 Jahren können wir aktuell noch gar nicht planen, da zunächst die Gruppe der 70-80-jähringen gemäß der Priorisierung an der Reihe ist und auf unseren inzwischen schon langen Wartelisten geführt wird. Erst danach werden wir weitere Altersgruppen Schritt für Schritt einplanen.

Weiter Lesen

Hausarztzentrum

2. April 2021

Corona Impfung – UPDATE 02.04.2021

Ab Samstag dem 3.4.2021 werden über das Impfzentrum Bochum alle Bürger über 60 einen Impftermin buchen können. Diese Termine werden voraussichtlich auch sehr kurzfristig möglich sein, da inzwischen die zur Verfügung stehenden Impfstofffmengen erfreulich steigen.
Welcher Impfstoff dabei geimpft wird, richtet sich nach den gültigen Vorgaben der STIKO (RKI). Eine Wahlmöglichkeit welcher Impfstoff zugeteilt wird, besteht  aktuell generell leider nirgends.

Ab dem 06.04.2021, werden wir als Ihre Hausärzte aller Voraussicht nach erste COVID Schutzimpfungen durchführen können. Entsprechend der vorgegebenen Priorisierung wird jetzt nach den über 80 Jährigen bei uns der Gruppe der 79- 80 Jährigen ein Impfangebot unterbreitet. 

Weiter Lesen

Hausarztzentrum

28. März 2021

Corona Impfung – UPDATE 28.03.21

Nach Ostern, ab dem 06.04.2021, werden wir als Ihre Hausärzte endlich erste COVID Schutzimpfungen durchführen können. Entsprechend der vorgegebenen Priorisierung wird jetzt nach den über 80 Jährigen zunächst der Gruppe der 79- 80 Jährigen ein Impfangebot unterbreitet. Sofern Sie dieser Gruppe angehören, wenden Sie sich bitte ausschließlich telefonisch zur Terminabsprache an uns. Anfragen per E-Mail oder Post zu COVID-Impfterminen oder Impfpriorisierungen können wir leider nicht bearbeiten.

Wer aufgrund von Vorerkrankungen eine Ausnahmegenehmigung mit erhöhter Priorität vom Gesundheitsamt gemäß  §3 oder §4 der Impfverordnung erhalten hat, muss sich derzeit noch direkt über die Impfzentren bzw. das Gesundheitsamt um einen vorgezogenen Termin bemühen. Wir können aufgrund der uns aktuell zugeteilten Impfstoffmengen solche Atteste noch nicht berücksichtigen. Den ca. 50.000 Hausarztpraxen in Deutschland sind zunächst nur 20 Impfdosen pro Woche und je Praxis angekündigt. Im Zuge der wachsenden Impfstoffauslieferungen wird diese Zuteilung erhöht werden und wir dann auch einen erweiterten Personenkreis impfen können. Auch wir möchten möglichst schnell, möglichst viele Menschen impfen. Nur so kann der Pandemie angemessen begegnet werden. Sobald genügend Impfstoff vorhanden ist, werden wir auch an den Wochenenden impfen, um möglichst schnell jede uns gelieferte Impfstoffdosis zu verimpfen. 

Weiter Lesen

Hausarztzentrum

20. März 2021

Corona Impfung beim Hausarzt – Aktuelle Information!

Wir freuen uns über die überaus große Nachfrage nach der Corona-Impfung in unserer Praxis. Die Impfung ist der einzige Weg aus der Pandemie heraus. Allerdings haben wir bisher weder Impfstoff erhalten, noch ist absehbar, wann wir in ausreichender Menge Impfstoff erhalten werden. Zudem hat sich an der von den Behörden vorgegebenen Priorisierung nichts geändert. Wir werden daher zunächst ausschließlich die über 80-Jährigen unserer Praxis impfen können, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, ein Impfzentrum aufzusuchen. Erst wenn das geschehen ist und ausreichend Impfstoff verfügbar ist, werden wir weitere Bevölkerungsgruppen der höchsten Prioritätsstufe und später der nachgeordneten Prioritätsstufen impfen.

Wir können derzeit leider keine Vorabreservierungen zur Coronaimpfung entgegennehmen, da vollkommen unklar ist, wann wir wieviel Impfstoff erhalten.
Sobald wir Impftermine vergeben können,  erfahren Sie umgehend alles dazu hier auf unserer Homepage. Bis dahin bitten wir dringend von an uns gerichteten Anfragen per Mail, telefonisch oder auf anderem Wege nach Reservierungen zur Impfung oder Eintragungen in Wartelisten abzusehen. 

Genau wie alle Anderen hoffen auch wir auf möglichst bald ausreichende Impfstoffmengen, um dann allen unseren Patientinnen und Patienten in der Reihe der vorgegebenen Priorisierung ein Impfangebot machen zu können. Bei Fragen zur Coronaimpfung wenden Sie sich bitte an das zuständige Gesundheitsamt oder das Impfzentrum der Stadt Bochum.

Hausarztzentrum

7. Dezember 2020

Sondersprechstunde Coronaschnelltest Sonntag 20.12. und Mittwoch 23.12.2020

Wir bieten zur Durchführung von Corona-Schnelltests vor den Feiertagen am Sonntag dem 20.12.2020 und Mittwoch 23.12.2020 eine Sondersprechstunde an. An diesen Terminen führen wir ausschließlich Corona Schnelltests für asymptomatische Patienten durch, die z.B. für Familienbesuche an den Feiertagen vorher zur Sicherheit einen Test durchführen möchten. Sie erhalten ein ärztliches Attest über das Ergebnis noch am selben Tag per eMail oder wenn gewünscht per Post. Diese Tests sind derzeit leider keine Kassenleistung.
In jedem Fall ist für diese Sondersprechstunde zwingend eine Voranmeldung erforderlich. Am einfachsten geht dieses per e-Mail oder telefonisch, wobei aufgrund der weiterhin extremen Zahl von telefonischen Anfragen in der aktuellen Lage unsere Telefonleitungen oft überlastet sind. Daher ist die Anmeldung per e-Mail zu bevorzugen.

Weiter Lesen

Dr.Kranzhoff

7. Dezember 2020

Impfstoffe Influenza und Gürtelrose wieder verfügbar

Impfung07.12.2020 9:30 Uhr
Erfreulicherweise verfügen wir jetzt wieder über Impfstoffe gegen Influenza („echte“ Virusgrippe) und auch gegen Herpes Zoster (Gürtelrose). Die am 1.11.2020 hier gemeldeten Lieferengpässe sind damit weitgehend behoben.
Für Impfungen benötigen Sie generell keinen Termin, sondern Sie können dazu jederzeit zu unseren Sprechstundenzeiten ohne Voranmeldung vorbeikommen.

Weiter Lesen

Hausarztzentrum

8. November 2020

Besondere Praxisöffnungszeiten zum Jahresende!

KalendarAus betrieblichen Gründen ist unsere Praxis am Samstag dem 14.11.2020 ausnahmsweise geschlossen. Wenden Sie sich im Notfall gegebenenfalls an den hausärztlichen Notdienst unter der bundesweit kostenfreien Telefonnummer 116 117 oder die Notdienstpraxis am St. Josef Hospital, Gudrunstraße, Bochum.

Wegen der Umstellung unserer gesamten Praxis-EDV, die nicht im laufenden Betrieb erfolgen kann, ist unsere Praxis vom Donnerstag dem 26.11.2020 ab 11:00h bis einschließlich Sonntag 29.11.2020 geschlossen. Bitte haben Sie ggfs. Verständnis, wenn zum Beginn der neuen Woche nach der Umstellung manches nicht sofort reibungslos wie gewohnt funktioniert oder etwas mal länger dauert. Nach inzwischen mehr als 15 Jahren ist das bisherige Arztsoftware-System so veraltet, dass wir damit nicht mehr Ihren Bedürfnissen und den Anforderungen der Kostenträger entsprechen können. Weiter Lesen

Dr.Kranzhoff

1. November 2020

Lieferengpässe bei Grippeimpfstoff (und anderen Impfstoffen)

Impfung01.11.2020 9:30 Uhr
Entgegen der Ankündigung des Gesundheitsministers besteht inzwischen ein anhaltender Lieferengpass bei Influenzaimpfstoffen. Unsere bereits vor mehr als 6 Monaten vorbestellten Impfdosen können von den Großhändlern aktuell nicht in der georderten Menge beschafft werden. Wir sind in ständigem Kontakt mit den Lieferanten um diesen Engpass möglichst schnell abzustellen. Aufgrund der starken Belastung unserer Telefonleitungen in der aktuellen Lage raten wir eher davon ab, sich nach der Verfügbarkeit des Impfstoffes in unserer Praxis telefonisch zu erkundigen. Wir werden Sie umgehend hier und über unsere APP per Push-Nachricht informieren, wenn der Lieferengpass behoben ist!  

Weiter Lesen